kibello
kibello
NUN IST ES ERSCHIENEN !!!

Das Buch „MORRIS: MEIN LEBEN" ist im Buchhandel erhältlich!
Es dürfte nur wenige Hunde auf dieser Erde geben, die ihre Autobiografie niederschreiben. Es ist keine erfundene, sondern eine authentische Geschichte in elf Kapiteln, in denen außergewöhnliche Episoden aus Morris Sicht erzählt werden.
Er ist der Alpha-Hund von Nannerls Rudel, inzwischen zwölf Jahre alt und immer gut gelaunt. Morris hat alle Fertigkeiten eines Assistenzhundes erlernt, um auf Rehabilitationsmessen, bei Service-Clubs oder in Schulen sein Können vorzuführen.
Dieser besondere Labi-Golden-Mix stand mit Ottfried Fischer vor der Kamera in „Tierarzt Dr. Engel," spielte in der Fernsehserie „Ein Hund fürs Leben" auf VOX mit, hat seine Trainerin Nannerl auf mehreren Reisen über den Atlantik begleitet und vielen Kindern, kranken wie gesunden, Positives und Heilsames vermittelt.

Das Buch ist in der edition fischer erschienen, kostet 9,80 Euro und in jeder Buchhandlung in Österreich, Deutschland und der Schweiz erhältlich.
Oder über den online-shop www.fischermedien.de (dann auf 'Warenkorb' klicken) zu bestellen.
Pro verkauftem Buch fließt ein Euro dem gemeinnützigen Verein KIBELLO zu.

Die ersten Leserreaktionen waren bereits sehr erfreulich und der Verlag ist von diesem Buch offensichtlich so begeistert, dass es im September auf der BIBF (Intern. Buchmesse, eine der weltweit wichtigsten) vorgestellt werden wird.
Doch das alles lässt Morris nicht arrogant und überheblich werden, solange Nannerl seinen Ball beim Spaziergang nicht vergisst, ist er der glücklichste und zufriedenste Hund der Welt!

Nannerl & Morris stehen auch gerne für eine Lesung mit Kostproben des Buches zur Verfügung (0676/722 15 04).

Lesebrobe:

... Der nächste Tag war enorm spannend, wir hatten bereits auf Key Largo genächtigt und unternahmen eine "Glasboot-Tour" zu den Korallenriffen. Am Hafen war es kitschig schön - türkisblaues Meer, Palmen, Wasservögel. Dusty und ich genossen das klare, warme Wasser und alle vier waren wir gut gelaunt wie immer! Am Boot hatten wir einen wunderbaren Platz am Heck und genossen die Ausfahrt durch die Mangrovenwälder, sahen viele Pelikane und ließen uns den salzigen Wind um die Ohren blasen. Das Korallenriff lag ziemlich weit draußen, das Boot blieb genau darüber stehen und durch den Glasboden konnten wir die herrlichsten bunten Fische und Korallen ausfindig machen. Es war wirklich faszinierend, dies alles sozusagen direkt vor meiner schwarzen Nase zu haben, sogar ein junger Hai schwamm unter mir!

Key West war unser südlichster Punkt, wo wir das "Hemingway House" besuchten. Trotz der fünfzig Katzen in Haus und Garten bekamen wir die Möglichkeit, unsere Rudelführerinnen zu begleiten.

Dann begann das Abenteuer pur - die Everglades! Jede Menge Alligatoren, Schlangen, Waschbären, aber auch Pumas.

kibello_aktuell
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen